Archiv für 29. Februar 2008

Bad Taste Party (22.2.)

Also kaum waren mama und reinhard weg ging der Stress schon los (oder weiter 😉 )… was zieht man zu einer Bad Taste Party an?? Das French Team Mickael, Morgane und Adrien feierten nämlich ihren Abschied mit einer riesen Wash Rd Party… das war die größte seit langem. Eigentlich wollten sie ja eine Beach Party veranstalten, aber wie die Franzosen so san, sind sie sich nie einig und noch ändern alles in letzter Minute 😉 .

Also nach längerem Grübeln vorm Kleiderschrank kam dann folgendes Outfit heraus: Hose der Schiunterwäsche (sprich hellblaue Legging), ein Schisocken, ein Socken mit Bärchen drauf, ein schwarzer kurzer Rock, ein türkises Neckholdershirt (hab ich damals in London erworben), ein schwarzer Taillengürtel, lila Großmutterstrickjäckchen und eine rosa Brille mit rosa Punkte-Cowboy-hut 😀 ! Ich glaub ihr könnt euch den bad taste vorstellen…
Es tauchten sicher über 70 Leute auf der Party auf, es war richtig voll!! Conny und ich schenkten den Franzosen zum Abschied einen Kuchen in der französischen Flaggenfarben mit 2 Bildern von schönen Zeiten die wir hatten drauf. Schaute sehr schön aus!!

Überhaupt war die Party genial, zumindest die meiste Zeit über 😉 .. gegen 2 kamen allerdings 4 Polizeiautos und forderten jeden auf die Party zu verlassen. Richard hat mir nachher erzählt dass die Nachbarn sie gerufen haben, weil jemand an ihr Haus (wie soll ich so schön sagen) uriniert hat.. es waren halt leider auch ein paar echte vollidioten dort. Viele gingen heim aber einige warteten halt einfach am nächsten Parkplatz und kamen dann wieder zum Wash Rd house zurück und feierten weiter. Ich hatte wieder meinen Platz dort zum Schlafen.. in der Früh schaute der Landlord (Hausvermieter) extra von New York vorbei wegen der Beschwerde und naja für die Hausmieter war die Sache ned so lustig. Die Wash rd parties werden jetzt wieder a bissal von der Anzahl her beschrenkt und es dürfen nur leute kommen die die hausbesitzer persönlich kennen. Also kein öffentliches Event mehr auf Facebook 😉

Traurig wurde es als die Frenchies am nächsten Tag gingen, Tim hat sie zum Bahnhof gebracht.. hab noch ein letztes Video mit ihnen gemacht.. AU REVOIR JE VOUS MANQUERAI!!! (i hope this is right *gg*) ich hab euch eh schon geschrieben wie sehr ich abschiede hasse 😦

mit Conny, Sam, Dennis und Jasmin ging ich dann noch zu Panera Breads in Princeton a bissal lunch um 4 uhr nachmittags genießen, wobei mir der Tee glaub ich am besten geschmeckt hat 😉

n532886055_627380_3192.jpgn122602328_35073932_886.jpgn122602328_35073926_8873.jpgcimg1887.jpgcimg1823.jpgcimg1866.jpgcimg1813.jpgimg_8732.jpg

Pic1: Adrien, Tim, Mickael (überbleibsel der beach party), pic2: fabio grässlichst, pic3: conny im hippie style, pic4: polizeiautos wie se da so aufgereiht san, 😦 , pic 5: sam, ich, Jan; pic6: last pic of mika und adrien; letztes pic: unsere Torte und Bilder

Advertisements

Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Hostfamily

Alesia and Hoddy Klein; Chris (7), Peter (10), Robbie (13), Courtney (15) Au pair Jahr 07/08

Alter Blog

Blog Aug 04 - Dec 04 : http://www.aupairusa.de/diaries/weblog.php?w=519
Advertisements