Valentinstag (Nachtrag #2)

Hallo Leutchen!

Sodala Theresa hat mich am Samstag angerufen und unter anderem erinnert, dass ich ja auch noch gar nix von Valentinstag geschrieben habe! Naja ich hatte ja so ne Art Verabredung mit dem Griechen, Manos. Wir hätten eh Dennis und Sam in Washington bearbeitet dass sie Conny und mich mit einem romantischen Dinner, Kerzen, Schokolade, Minnesang und Schmuck überraschen, aber denkste da kommt was? NE! Da musste man sich schon selbst seinen valentin suchen. Also zuerst wär ja am Donnerstag das Abschiedsessen von den Franzosen Mickael, Adrien und Morgane gewesen, aber so ca. eine halbe Stunde vor start werde ich angerufen, dass des ausgefallen is. Das Lokal hat an Fehler mit der Reservierung gmacht und natürlich war nix mehr frei an valentinstag. Silvana hat mich dann abgholt und wir san früher als gedacht zur Graduate Student Valentinsparty gekommen.. Graduate heißt übrigens man hat schon den Bachelor.. ich als noch nicht mal studiert hab den Altersdurchschnitt klar gesenkt 😉 … der türsteher dachte zuerst er kann mir ein alkohol-trink-band geben, dann hat er nochmal mein Geburtsdatum gelesen und auf einmal „what??? 89 (year)?? are you kidding me? no way you are 89!!“ lol dann hat er mich ganz verwirrt angschaut und mir doch ein underage-band gegeben. manchmal komm ich mir echt so verdammt jung vor unter all den über 20 jährigen!
Zuerst dachte ich dass ich keinen auf der Party kennen werde, aber eigentlich dann doch mehr als gedacht, Kieran, Misa, Steven, Chang, Mike, Gonzalo, Richard waren da und sogar Leute vom Christmas Dinner im Dezember ham mich wieder erkannt (ich sie nicht aber okay *gg*). Manos war sehr nett und seine Freunde auch, mit Silvana wars a schöne Truppe, Musik war super und wir ham viel getanzt. Allerdings kann es ganz schön lästig sein einen Valentine, bzw. ein Date zu haben, dauernd war der Typ bei mir und ihr wisst wie wenig ich sowas mag! Da will man neue Leute kennenlernen, auf einmal steht der Grieche wieder neben mir, und natürlich will man ned unhöflich sein und redet mit ihm. Dabei ist es meine Lieblingsbeschäftigung auf Parties im Minutentakt zwischen den Leuten zu wechseln und mal hier mal da plappern und lachen. Ich glaub ich bin ein schlechtes Date 🙂 .. ich kann mich einfach ned auf eine Person fixieren! Naja kommt vl auch auf die Person drauf an hehe 😉

dsci0295.jpg dsci0312.jpg

Wir blieben ca. bis 2 und dann hab ich bei Silvana übernachtet.Am Vormittag machten wir noch an Apfelstrudel denn am Abend haben auf einmal doch Sam und Dennis zum Dinner eingeladen! Man siehe und staune! Allerdings wars nix mitn romantic dinner denn auf einmal hieß es wir machens beim Daniel in da Wohnung und dann warens auf einmal Robert, Didi, Steffen, Daniel, Dennis, Sam und später Florian noch dazu 🙂 . Am Balkon ham die Wings und Ribs gegrillt und dazu gabs Salat und andere Beilagen und diverse Appetizer. Der Apfelstrudel hat allen sehr gut als Dessert geschmeckt, war bald weg *freu*. Anschließend gingen wir noch zur D-Bar auf der Uni, in der Bar war ne ValentinesParty mit toller Band und wir kannten Mike am Keyboard, den musst ma natürlich anfeuern. Mein Valentine war auch da, war praktisch man kann nämlich nur mit Einladung eines graduate students rein.. die wir dann alle von Manos und Kieran bekommen haben. Allerdings is die Bar ab 21, der Typ an der Tür fragte beim Reinlassen nach unseren Ausweisen, aber da wir so ne große Gruppe waren schlupften Conny und ich einfach schnell an den anderen und an dem Typ vorbei. Und drinnen war ma 😀

Daniel beim Kochen cimg1492.jpg leckere Ribs cimg1504.jpg

im letzten Bild sieht man mein Valentinsgeschenk an die Leute… zuckerfreie pralinen 😛

und am Samstag schlief ich erst mal schön aus und dann kaufte ich noch ein paar Sachen ein bevor MAma und Reinhrad kamen.. ich wusste ja wie sehr mama von ihrem englischen Tee abhängig is 😉 , also hab ich ihr genau den gleichen twinnings gekauft, dass sie sich wie daheim fühlt!

Woche mit Familie kommt auch bald!

Advertisements

0 Responses to “Valentinstag (Nachtrag #2)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Hostfamily

Alesia and Hoddy Klein; Chris (7), Peter (10), Robbie (13), Courtney (15) Au pair Jahr 07/08

Alter Blog

Blog Aug 04 - Dec 04 : http://www.aupairusa.de/diaries/weblog.php?w=519
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: